FANDOM


Companions GuildBearbeiten

Das horizontale Gewerbe begleitet die Menschheit seit ihrem Beginn. Gesellschaftliche und sexuelle Dienste der Frauen für Männer, um
Inara Companion Papers SMC Label.png

Sigel der Companion Gilde

im Gegenzug Geld oder Nahrung zu bekommen (immerhin ist das Gewerbe älter als die Geldwirtschaft). Manche würden gar sagen, dass selbst die Ehe im weitesten Sinne einst in Zeiten, wo die Frau noch abhängig vom Mann war, nur ein Exklusivvertrag zum sonstigen Handel darstellte. Mit der Zeit auf der Erde von Einst wandelte sich jedoch die Stellung der Frau, auch wenn das Gewerbe bestehen blieb. Um dies besser zu organisieren und zu kontrollieren wurde von Regierungsseite der Berufsstand der Companion erschaffen. Schnell organisierten sich diese Companions übergreifend und bildeten eine der ersten Gilden. Die Arbeit einer Companion beschränkt sich dabei nicht ausschließlich auf den Lustgewinn der Kundschaft, sondern so wie ihr Titel „Gesellschafterin“ bedeutet haben Sie mannigfaltige Fähigkeiten, um für Kurzweil zu sorgen. Die Gesellschaft (vor allem die Höhere) integrierte diesen neuen Berufszweig in ihrem sozialen Geflecht und half der Gilde zu Ruhm und Ansehen. Wo es früher verwerflich war, sich mit einer Prostituierten sehen zu lassen, war die Gesellschaft einer Companion nun ein Statussymol.
Die Gilde ist in sogenannten Häusern organisiert, die man am stärksten im Core findet, da hier auch die meiste Kundschaft besteht. Je weiter man sich vom weißen Tiger entfernt um so seltener werden auch die Gildenhäuser. Diese Häuser existieren um den Nachwuchs, ab einem Alter von 12 Jahren, zu trainieren. Die Gilde bildet nicht nur Mädchen aus, sondern ebenfalls Jungen, allerdings besagt das Gildenrecht, das nie ein Mann ein Gildenhaus leiten darf. Die Ausbildung umfasst primär körperliche Ertüchtigung, Tanz, Martial Arts, Kalligraphie, Musizieren, Singen als auch Religiöse Studien.
Gildenhäuser werden oft wie ein Kloster geführt, abgeschottet von der Außenwelt. Es ist einer Companion zwar gestattet in einem Gildenhaus zu leben, nicht aber ihrer Arbeit in diesem nachzugehen.
Die Lizenz als Companion zu arbeiten unterliegt einigen Bedingungen, wovon die wichtigste die alljährliche gesundheitliche Untersuchung der Companion in einer registrierten Klinik ist. Die Meisten reisen hierfür nach Ariel.
Um der Kunde der Gilde zu werden, muss eine Person eine Gebühr bezahlen, um in ein Kundenregister aufgenommen zu werden. Diese Gebühr bedeutet jedoch noch nicht, dass auch Dienste in Anspruch genommen werden dürfen. Jede Companion darf sich ihre Kunden selber auswählen, solange diese in der Liste registriert sind. Benimmt sich ein Kunde ungebührlich oder bedroht gar eine Companion, kann er auch schnell seinen Namen auf der schwarzen Liste wiederfinden. Eine Liste der Gilde, auf der alle Namen verzeichnet sind, die vom Geschäft mit der Gilde ausgeschlossen wurden. Gerade in höheren Kreisen ist es ein gesellschaftlicher Makel, auf dieser Liste zu stehen.
Viele Männer schätzen die Gesellschaft einer Companion jedoch auch wegen des Rates solch einer Frau, immerhin können die Damen oft auch durch profundes Wissen in Politik, Wirtschaft und Kultur brillieren.
Es ist möglich, dass eine Companion sich durch einen langfristigen Vertrag an nur einen Kunden bindet, dies ist jedoch eine rein geschäftliche Verbindung und ist nicht mit einer Ehe oder Vergleichbarem zu verwechseln. Die Meisten Companions leben im White Sun System und unterhalten ihre Kunden in eigenen Suiten. Der Großteil des Restes reist durchs ‘Verse auf Luxuslinern. Nur einige wenige Reisen mit einfachen Händlern oder Abenteurern bis an den Rand des ‘Verse und so ist es nicht unüblich, dass jemand im Rim geboren wird und auch wieder stirbt, ohne jemals eine Companion gesehen zu haben.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Versicanum - Gilden. Eintrag im Versicanum von HonigKuchenWolf. Stand 12. August 2014.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki